Aktuelles

 

Lesen Sie aktuelle Nachrichten und
Informationen rund um die GbF.


Ausbildung erfolgreich abgeschlossen - Fachkräftenachwuchs!

[Nachricht vom 5.09.17]


Die GbF ist der größte Ausbildungsträger außerbetrieblicher Berufsausbildung am Bayerischen Untermain.

 

Am 08.08.2017 trafen die letzten Mitteilungen über die Prüfungsergebnisse unserer Absolventen im Prüfungsturnus Sommer 2017 ein. Insgesamt haben 35 GbF-Auszubildende ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen.

 

Zu den erfolgreichen Absolventen der Sommerprüfung 2017 zählen Verkäuferinnen und Verkäufer, Kaufleute für Büromanagement, Bürokräfte, Fachpraktiker Hauswirtschaft, Friseure, Fachlageristen, sowie ein Industriemechaniker, eine Fachkraft Metalltechnik und ein Zahntechniker. Die ersten Absolventen bestanden ihre Prüfungen bereits Anfang Juli, viele arbeiten seither als Gesellen in Wirtschaftsbetrieben der Region, oftmals bei ihren ehemaligen Kooperationsbetrieben. Einige Absolventen in 2-jährigen Ausbildungsgängen setzen ihrer Ausbildung betrieblich im Vollberuf fort oder besuchen weiterführende Schulen.

 

Auch in diesem Prüfungsjahr wurde eine GbF-Auszubildende für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Tiziana Sisto schloss ihre Ausbildung als Fachpraktikerin Hauswirtschaft vor dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Würzburg als beste Absolventin von Unterfranken ab.

 

Wir wünschen allen unseren Absolventen einen guten Start ins Berufsleben und bedanken uns bei den engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern unserer Kooperationspartner und den  Lehrerinnen und Lehrern in den Staatlichen Berufsschulen I und II in Aschaffenburg, den Staatlichen Berufsschulen in Obernburg und Miltenberg, der Paul-Ehrlich-Schule in Frankfurt und der Johannes-de-la-Salle-Berufsschule in Aschaffenburg.

 

Ganz besonders möchten wir uns bei Frau Hedwig Bauswein vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bedanken. Über Jahrzehnte war sie für die Betriebe und Auszubildenden in den Berufen HTH (Hauswirtschaftstechnische Helfer/in), DLH (Dienstleistungshelfer/in Hauswirtschaft) und zuletzt FPHW (Fachpraktiker/in Hauswirtschaft) kompetente und engagierte Ansprechpartnerin und große Unterstützung. Wir wünschen Frau Bauswein alles erdenklich Gute und noch viele gesunde und erfüllte Jahre im wohlverdienten Ruhestand. Die Nachfolge von Frau Bauswein tritt ab 1. September Frau Ute Klein beim AELF an. Wir wünschen einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Klein.

Freisprechung der Fachpraktiker Hauswirtschaft mit Verabschiedung Frau Hedwig Bauswein vom Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten.

Absolventen mit Ausbildern.

Für Tiziana Sisto, Unterfrankens beste Fachpraktikerin Hauswirtschaft gibt´s auch von der GbF eine Urkunde und einen Barpreis.

Marcel Trageser bedankt sich als frisch gebackener Kaufmann für Büromanagement bei seiner Sozialpädagogin und seinem Ausbilder bei der Stadt Alzenau, Herrn Seither.

 zum Archiv

Nach oben